legendäre Dia-Projektoren von Rollei Zeiss Leitz & Service weltweit!
legendäre Dia-Projektoren von Rollei Zeiss Leitz & Service weltweit!

Zeiss Ikon Diaprojektoren

Die besten ZEISS Modelle von 1978-1990

Die klassischen Perkeo/ Paracolor Modelle die Ende der 70er- Mitte der 80er Jahre von Zeiss produziert wurden, haben damals alle Spitzenwerte in Sachen Qualität erreicht. Schwere Ausführung, massive Bauweise, durchdacht platzierte Elektronik und echte Zuverlässigkeit, dafür waren sie bekannt. Die Diawechselzeit von 1,1 Sek. gehört zu den schnellsten der Liga. Nur der Leitz CA2502 ist mit 0,4 Sek. deutlich schneller, die Rollei’s waren langsamer. In Sachen Bildqualität sind die Zeiss Geräte sowieso über jedem Zweifel erhaben, denn bekanntlich macht die Optik das Bild und über Zeiss muss man keine Worte verlieren. Kurzum, die Perkeos sind bis heute ein Geheimtipp und nahezu unkaputtbar. Made in West Germany und somit den damaligen Singapore-Rolleis deutlich überlegen. Diese Modelle sind einfach ausgestattet mit/ohne AF, mit/ohne IR, Fernbedienung haben sie alle und je nach Bedarf mit 150 oder 250 Watt HLX Halogenlampe lieferbar.

  • Zeiss Royal AV 1500 AFS (150Watt 1985);
  • Zeiss Royal AV 2500 AFS (250Watt 1985);
  • Zeiss Royal AF/AFS selectiv AV/IR (250Watt 1985)

Modelle, Typ, Serien- Verwirrung ???

Niemand kennt sich wirklich noch aus mit der Modellpolitik vieler in den 80er Jahren. Auch nicht bei Zeiss! Die Projektoren waren spätestens in den 1980er Jahren so ausgereift und gut, dass man sie definitiv nicht alle paar Jahre weiterentwickeln konnte. So begann man hochwertige, massives Metall durch Kunststoff zu ersetzen. Das war bei Leica, Rollei und leider auch bei ZEISS so. Im Jahr 1990 übernahm die Firma Leica die Zeiss/Zett und Kindermann Gerätewerke. Ab dann wurden die Leitz und Zeiss Projektoren unter dem Namen Leica vertrieben. hergestellt von Zeiss/Zett. Das Design der neuen und letzten Leica Projektoren ist ganz identisch mit den letzten Zeiss Modellen Ende der 80er Jahre. Innenleben, Bildqualität, Technik & Zuverlässigkeit entsprach damals dem höchsten Zeiss Standart, der jedoch die Qualität der 1980er Jahre nicht mehr erreichte.

Royal Serie, baugleich mit den Unimat Modellen

Testbericht, Auszug aus COLORFOTO 1979: